Stromsparen im Sommer

Sommerliche Temperaturen, die man allerdings im Augenblick vermissen könnte, bringen auch Ihren Stromzähler ins Schwitzen. Wenn Kühlschrank, Ventilator oder Klimageräte auf Hochtouren laufen, steigt Ihr Energiebedarf enorm und ist kaum niedriger als im restlichen Jahresverlauf. Doch gerade in der Sommerzeit lässt sich der eigene Stromverbrauch mit einfachen Mitteln wirksam senken.  Sparen Sie mit.  Wer im Sommer seine Wäsche im Freien aufhängt und auf den Wäschetrockner verzichtet, spart bis zu 60 Euro im Jahr. Zusätzlich zu Klimageräten eingesetzte Deckenventilatoren verbessern die Luftzirkulation, was den erforderlichen Energiebedarf zum Kühlen deutlich senkt. Auch der Kühlschrank bietet viele Möglichkeiten zum Energiesparen. Wer Standort und Temperatureinstellung des Gerätes richtig wählt und darauf achtet, dass der Kühlschrank gut gefüllt ist, kann seine Stromkosten erheblich senken. Ein Wechsel des Stromanbieters hilft zudem, Ihre Haushaltskasse um mehr als 600 Euro pro Jahr zu entlasten.

Erstellt am: 08.08.2011 um 11:27 Uhr - Kategorie(n): Strom sparen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.