Strom aus PV-Anlage für Warmwasser-Wärmepumpe nutzen

Neben den neuesten Wärmepumpen-Entwicklungen und den aktuellen Solarthermie-Produkten präsentiert Stiebel Eltorn auf der Messe Intersolar in München mit dem PV-Modul Tegreon ein hochwertiges deutsches Produkt für die Erzeugung von Solarstrom auch in Kombination mit einer Wärmepumpe.

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) fördert seit Mitte des vergangenen Jahres verstärkt den Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Strom aus einer eigenen Photovoltaik-Anlage und schafft damit ideale Voraussetzungen für die Verknüpfung mit moderner Haustechnik – wie beispielsweise einer Warmwasser-Wärmepumpe. STIEBEL ELTRON zeigt auf der Messe BAU mit der Kombination des neuen Photovoltaik-Modul Tegreon und der Warmwasser-Wärmepumpe WWK, wie man die Wirtschaftlichkeit einer PV-Anlage noch verbessern kann und kostengünstig und umweltfreundlich sein Warmwasser erwärmen kann.

Auf dem Stand Nr. 330 in Halle B2 präsentiert STIEBEL ELTRON außerdem sein umfangreiches Wärmepumpen-Portfolio. Der deutsche Marktführer stellt Neuheiten vor, unter anderem die extrem leise neue Luft-Wasser-Wärmepumpe WPL 10 ACS für den ‚kleinen Geldbeutel‘ oder das Integralgerät LWZ 304 / 404 SOL, das die kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung mit Hilfe der integrierten Wärmepumpe mit der Warmwasserbereitung und Beheizung des Gebäudes kombiniert – und auf Wunsch an heißen Tagen auch die Kühlung des Gebäudes übernimmt. Präsentiert werden außerdem die kaskadierbaren Großwärmepumpen für große Objekte bis zu 500 kW Heizleistung. Die neuesten Durchlauferhitzer runden den Messeauftritt ab.

Erstellt am: 16.06.2011 um 9:48 Uhr - Kategorie(n): Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.