Stromsparen leicht gemacht

Bei den steigenden Strompreisen interessieren sich immer mehr Leute für das Thema Stromsparen. Dabei kann sparen so einfach sein. In jedem Raum kann man etwas sparen. Als Erstes schauen Sie, wie alt die Geräte sind. Denn alte Geräte verbrauchen mehr Strom. Wenn sie sich ein neues Gerät anschaffen wollen, dann sollten Sie darauf achten, dass Sie Energieklasse A verwenden.

In der Küche ist darauf zu achten, dass der Kühlschrank nicht direkt in der Sonne steht. Der Kühlschrank sollte nicht länger als nötig offenbleiben denn dadurch kann viel Kälte verloren gehen. Denn um den Kühlschrank wieder herunterzukühlen, verbraucht der viel Strom. Daher ist ein gut aufgeräumter Kühlschrank das Wichtigste. Denn so kann man die Lebensmittel schnell raus holen und die Tür wieder zu machen. Stellen Sie keine heißen Lebensmittel in den Kühlschrank. Es ist zu empfehlen gefrorene Lebensmittel darin aufzutauen. An der Rückwand des Kühlschranks befindet sich ein Lüftungsgitter, den sollten Sie regelmäßig von Staub und schmutzt befreien.
Im Handel gibt es sogenannte Not-Frost Kühlschränke die verhindern das Eis in den Fächern kommt. Wenn Sie das nicht haben dann beachten Sie bitte das der Kühlschrank regelmäßig abgetaut und ausgewischt werden muss. Wenn Sie vorhaben für länger zu vereisen dann können Sie auch den Stecker raus ziehen. Die Tür muss dabei offenbleiben, da es sonst zu Feuchtigkeit kommt das schnell zu Schimmel Bildung führen kann.

Füllen Sie den Kaffee lieber in einer Thermoskanne, statt die Kaffeemaschine so lange laufen zu lassen.

Machen Sie immer einen Deckel beim Kochen auf ihren Topf den offene Töpfe verbrauchen mehr Strom. Der Topf sollte nicht kleiner sein als die Herdplatte denn sonst geht die ganze Energie an den Seite verloren.

Den Geschirrspüler nur an machen, wenn er auch wirklich voll ist.

Die alten Birnen können Sie gegen Energiesparbirnen austauschen.

Wenn Sie die Wahl zwischen Gas und Strom haben, dann kochen Sie lieber mit Gas.
Gas ist günstiger als Strom.

Besorgen Sie sich eine Steckerleiste. Da können Sie zum Beispiel Computer, Drucker, Scanner und ihren CD Player an schlissen und mit nur einen Knopfdruck alles aus machen. Spart Geld und Zeit.

Vermeiden Sie Stand-by, auch wenn es manchmal sehr verführerisch ist, nur einen Knopf zu betätigen, um alles auszumachen. Der Geräte verbrauchen aber weiterhin Strom ,obwohl es nicht benutzt wird.

Erstellt am: 08.06.2011 um 6:02 Uhr - Kategorie(n): Strom sparen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.