Energie sparen mit Multimedia & Computer

Jeder Haushalt ist heute mit mindestens einem Fernsehgerät, einer Stereoanlage und Kommunikationstechnik ausgestattet. Auch der Computer hat in beinahe jeden deutschen Haushalt Einzug gehalten. Alle diese Geräte können wenn nicht richtig genutzt ,zu teuren Stromfressern werden.
Viele Geräte der Unterhaltungselektronik sind mit sogenannten Stand-by-Schaltern ausgestattet. Das bedeutet, wenn man sie ausschaltet, werden sie nur in eine Art "Schlafmodus" versetzt. Der ursprüngliche Sinn lag darin, das die Geräte keine Aufwärmphase benötigen, wenn man sie wieder einschaltet. Dadurch sind sie schneller betriebsbereit, verbrauchen aber genau so, unnötig viel Energie, die Kosten verursacht und die Umwelt belastet.

VORSICHT!  Geräte scheinen ausgeschaltet zu sein, schlummern aber nur und verbrauchen auch im Stand-by-Betrieb Strom!

Erstellt am: 13.05.2011 um 11:01 Uhr - Kategorie(n): Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.